Jubiläumsverkauf 🤩 30 % Rabatt auf Spielkarten Avangers in purple- Fantasy Art Spielkarten

Kostenloser Versand bei Bestellungen über 100 EUR

Good way to spend your PIVX

Warenkorb 0 0,00 

Forum D 2012 Teil 1 oder 2

52,00 75,00  incl. MwSt.

Einzelheiten

  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand für Bestellungen über 100 EUR
  • Sichere Bezahlung
  • Klassische Zahlungsmethoden
  • Kryptowährung Akzeptanz –

Forum D 2012 – Das offizielle Bietsystem des Deutschen Bridge-Verbandes

Das Lernprogramm für alle Betriebssysteme besteht aus zwei Teilen-

Teil 1: Grundlagen und Einführung
-mit Spielerklärungen

Kommunikation am Spieltisch: Forum D 2012 entschlüsseln
Stellen Sie sich vor, Bridge wäre eine Sprache – und das Bietsystem Forum D 2012 Ihr Vokabular. Mit diesem Vokabular, welches vom Deutschen Bridgeverband empfohlen wird, können Sie sich am Spieltisch effektiv mit Ihrem Partner verständigen.

Effektive Verständigung – ob Neueinsteiger oder eingespieltes Team

• Einsteigerfreundlich: Forum D 2012 ermöglicht es Ihnen, auch mit neuen Partnern sinnvoll zu reizen.
• Solide Basis: Das System bietet gleichzeitig eine zweckmäßige Grundlage für bereits eingespielte Partnerschaften, um ihre Spielweise weiterzuentwickeln.

Mehr als nur Vokabeln: Dr. Kaisers Software geht über das bloße Erlernen von Konventionen und Vereinbarungen hinaus.
Brücken schlagen – zur Bridgelogik
Im Vordergrund steht das Verstehen der Bridgelogik:

• Warum werden bestimmte Gebote verwendet?
• Welche Absichten stecken dahinter?
• Wie kann ich die Logik hinter den Geboten nutzen, um meine Entscheidungen am Spieltisch zu verbessern?

Teil 2: Fortgeschrittene Spieltaktiken
-starke Hände und Schlemmreizungen

In diesem Abschnitt vertiefen wir uns in zwei wichtige Aspekte des Bridge-Spiels:

1. Erweiterte Anwendung von 2♣- und 2-Eröffnungen und RKCB:

  • Strategisches Repertoire:
    -Verfeinern Sie Ihre Gebotsmöglichkeiten mit 2♣ und 2, um verschiedene Blatttypen präzise zu beschreiben.
    – Lernen Sie fortgeschrittene Konventionen wie RKCB (Roman Key Card Blackwood), um Informationen über die Trumpfverteilung und die     Anzahl der Asse zu sammeln.
  • Optimierung der Reizung:
    -Erkennen Sie Situationen, in denen 2♣ oder 2 eine bessere Option gegenüber anderen Eröffnungen bieten.
    -Nutzen Sie RKCB effektiv, um die Spielchancen zu maximieren und Fehlreize zu minimieren.

2. Entwicklung des Urteilsvermögens für Schlemmuntersuchungen:

  • Analyse von Risiko und Belohnung:
    -Bewerten Sie verschiedene Faktoren, die den Erfolg einer Schlemmuntersuchung beeinflussen können.
    -Identifizieren Sie potenzielle Gefahren und kalkulieren Sie das Risiko von Fehlstichen.
  • Strategische Entscheidungsfindung:
    -Entwickeln Sie ein intuitives Gespür für die richtigen Momente, um einen Schlemm zu versuchen.
    -Lernen Sie, wann es besser ist, auf Nummer sicher zu gehen und sich mit einem Teilstich zufriedenzugeben.

Ziel:

  • Erweiterung Ihres taktischen und strategischen Arsenals im Bridge-Spiel.
  • Steigerung der Präzision und Effektivität Ihrer Gebote und Reizung.
  • Entwicklung eines soliden Urteilsvermögens für die Entscheidungsfindung in komplexen Spielsituationen.

Hinweis:

Dieser Abschnitt erfordert fortgeschrittene Kenntnisse der Bridge-Grundlagen. Die behandelten Themen bauen auf den in Teil 1 vermittelten Inhalten auf.

Das Angebot:

Kursleiter: Dr. Wolfgang Kaiser, renommierter Bridge-Experte
Umfang: 2 Teile mit jeweils ca. 10 Stunden Videomaterial
Format: Onlinekurs mit Video-Lektionen, Übungen und Analysen
Zusatzmaterial: Skripte, Downloads und Software

Rezensionen & Bewertungen

Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.